Heizungsverteiler aus dem Hause Sinusverteiler.

Hier finden Sie Heizungsverteiler in verschiedenen Ausführungen. Sie finden ihren Einsatz in Heizungszentralen sowie Kälteanlagen. Das Sortiment reicht von kleinen Heizungsverteilern mit einer Leistung von 30 kW über Großverteiler mit Leistungen von bis über 9.000 kW bis hin zu individuellen Heizungsverteiler mit spezifischen Stuzenabgängen, Dimensionen, Materialien und Beschichtungen. TÜV-Zertifikate sind zu jedem Bauteil erhältlich.

  • Platzsparende Anordnung der Vor- und Rückläufe
  • Gutes Strömungsverhalten durch sinusförmiger Anordnung der Vor- und Rücklaufkammer
  • Montagefreundliche, kompakte Bauweise
  • Kleinverteiler-Sets inklusive EPP-Dämmung und Zubehör, mit und ohne integrierten Pumpengruppen von 30 kW bis 150 kW
  • Kompaktverteiler in Standard oder variabler Ausführung als Heizungsverteiler oder Kühlwasserverteiler
  • Kompaktverteiler mit 90°-Bögen mit und ohne thermischer Trennung
  • Einkammer-Heizungsverteiler in Rechteck- oder Rundbauweise
  • Sanitärverteiler in Edelstahl als Brauchwasserverteiler oder als LegioNixx-Trinkwasserverteiler

Kleinverteiler

  • Verschiedene Stutzenabstände
  • Von 30 kW bis 150 kW
  • Werkseitig 100% dichtigkeitsgeprüft und grundiert
  • Betriebsdruck: max. 4 bar
  • Betriebstemperatur: max. 110°C
  • Als Set mit Dämmung und Wandhalterung
  • Als Inlineverteiler mit integrierter Pumpengruppe
  • Die in [ kW ] angegebenen Leistungsdaten beziehen sich auf eine Temperaturspreizung von 20 K

zu den Kleinverteilern

Kompaktverteiler

  • Kombinierter Vor- und Rücklaufverteiler als Kühlwasser- oder Heizungsverteiler
  • Vierkantrohr mit nebeneinander geteilten Kammern aus schwarzem Stahlblech S235
  • Ohne thermischer Trennung
  • Wahlweise mit einheitlichen oder variablen Stutzenabständen
  • Stutzen als Gewinde- und/oder Flanschenstutzen PN 6 / PN 16 ausgeführt, ohne und mit 90°-Bögen
  • Stutzen auf Höhe der Absperrarmaturen ausgerichtet und wahlweise von oben, seitlich oder unten möglich
  • Entleerungsmuffen grundsätzlich vorgesehen
  • Werkseitig 100% dichtigkeitsgeprüft und grundiert, geeignet für Kältedämmung nach DIN
  • Betriebstemperatur max. 110 °C
  • Betriebsdruck wahlweise für max. 6 bar oder max. 16 bar

zu den Kompaktverteilern

thermisch getrennte Kompaktverteiler

  • Kombinierter Vor- und Rücklaufverteiler für Heizung und Kälte
  • Vierkantrohr mit nebeneinander geteilten Kammern aus schwarzem Stahlblech S235
  • Mit thermischer Trennung
  • Wahlweise mit einheitlichen oder variablen Stutzenabständen
  • Stutzen als Gewinde- und/oder Flanschenstutzen PN 6 / PN 16 ausgeführt, ohne und mit 90°-Bögen
  • Stutzen auf Höhe der Absperrarmaturen ausgerichtet und wahlweise von oben, seitlich oder unten möglich
  • Entleerungsmuffen grundsätzlich vorgesehen
  • Werkseitig 100% dichtigkeitsgeprüft und grundiert, geeignet für Kältedämmung nach DIN
  • Betriebstemperatur max. 110 °C
  • Betriebsdruck wahlweise für max. 6 bar oder max. 16 bar

zu den thermisch getrennten Kompaktverteilern

Einkammerverteiler

  • Einkammerverteiler-/Sammler aus schwarzem Stahlblech S235 bzw. Stahlrohr P23 nach EN 10217 geschweißt
  • Anschlussstutzen als Gewinde- und/ oder Flanschenstutzen PN 6 – PN 40 auf Höhe der Absperrarmaturen ausgerichtet
  • Stutzen wahlweise von oben, seitlich oder unten möglich
  • Erforderliche Stutzenabstände für Armaturen-Dammkappen:
    DN 50 = 280 mm, DN 65 = 320 mm,
    DN 80 = 350 mm, DN 100 = 380 mm,
    DN 125 = 400 mm
  • Der Einkammerverteiler ist werkseitig 100% dichtigkeitsgeprüft und grundiert
  • Entleerungsmuffe grundsätzlich vorgesehen
  • Betriebsdruck und Betriebstemperatur nach Erfordernis

zu den Einkammerverteilern

Edelstahlverteiler

  • Edelstahlverteiler nach EN 10217-7/DIN EN ISO 1127
  • WIG - geschweißt
  • Becken-gebeizt und passiviert
  • Werkstoff 1.4571
  • Als LegioNixx Trinkwasserverteiler ohne Totzonen zur Vermeidung von Legionellen-Bildung an den Enden mit konzentrischen Reduzierungen und/oder nach oben geführten 90°-Bogen
  • Als Brauchwasserverteiler an den Enden mit Klöpperböden versehen
  • Anschlussstutzen als Rohrstutzen (glatte Enden zum Pressen), Muffen-/Gewindestutzen oder Flanschenstutzen PN 10/16 auf Höhe der Absperrarmaturen ausgerichtet. Stutzen wahlweise von oben, seitlich oder unten möglich
  • Entleerungsmuffe 1/2“ standardmäßig vorhanden
  • Werkseitig 100% dichtigkeitsgeprüft

zu den Sanitärverteilern

Heizungsverteiler

Die ersten Heizungsverteiler boten eine enorme Erleichterung für den Anlagenbau. Ob Neubau oder Sanierung, unsere Heizungsverteiler brachten von Anfang an Fortschritt in Effizienz und Raumbedarf. Aus dieser Tradition heraus suchen wir stetig nach neuen und besseren Lösungen in der Sanitär- und Klimatechnik.

Entscheidend für den Erfolg dieser Aufgabe ist es, konkrete Problemstellungen unserer Kunden zu kennen - idealerweise bevor sie mit ihnen konfrontiert werden. Hierbei helfen uns zwei Ressourcen: ein differenziertes Fachwissen und ein Stab von hoch motivierten Mitarbeitern in allen Bereichen des Unternehmens. Darüber hinaus investiert Sinusverteiler kontinuierlich in neuste Produktionsanlagen, um stets den jeweils aktuellsten Qualitätsansprüchen an Heizungsverteilern gerecht zu werden.

So fanden eine Reihe von innovativen Produkten ihren Platz. Ob Heizungsverteiler als Kleinverteiler, Kompaktverteiler mit oder ohne thermischer Trennung, Einkammerverteiler oder Sanitärverteiler - wenn intelligente Lösungen gefragt sind, ist Sinusverteiler Ihr zuverlässiger Partner.

Der direkte Draht

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihnen alle Fragen rund um unser Sortiment.

Schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie uns an unter der Nummer 00492557 / 93 93-0 .

Telefonisch erreichen Sie uns
montags bis donnerstags von 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr
und freitags von 07.30 Uhr bis 12.45 Uhr

Was ist die Summe aus 2 und 9?