Kompaktweichen Typ I

Senkrechte Rechteckkammer aus Vierkant-Hohlprofil S235.
Anschlußstutzen für Wärmeabnehmer und Wärmeerzeuger aus geschweißtem Stahlrohr
mit Vorschweißflanschen PN6. Die Hydraulische Weiche ist werkseitig 100% dichtigkeitsgeprüft und grundiert.
Betriebsdruck max. 6 bar, Betriebstemperatur max. 110°C.
Standfuß mit Bohrungen für Bodenfestigung.

  • 2"-Gewindestutzen zur Entschlammung;
  • 1/2"-Muffe für Temperaturfühler;

Typ I: Kesselanschlüsse sind bauseits vor der Hydraulischen Weiche zusammen zu führen.

10 m³/h bis 300 m³/h

Kompaktweichen Typ II

Senkrechte Rechteckkammer aus Vierkant-Hohlprofil S235.
Anschlußstutzen für Wärmeabnehmer und Wärmeerzeuger aus geschweißtem Stahlrohr
mit Vorschweißflanschen PN6. Die Hydraulische Weiche ist werkseitig 100% dichtigkeitsgeprüft und grundiert.
Betriebsdruck max. 6 bar, Betriebstemperatur max. 110°C.
Standfuß mit Bohrungen für Bodenfestigung.

  • 2"-Gewindestutzen zur Entschlammung;
  • 1/2"-Muffe für Temperaturfühler;

Typ II: Direktanschluss von zwei Wärmeerzeugern an die Hydraulische Weiche möglich.

10 m³/h bis 300 m³/h

Magnetitabscheidungsmodul

Zur Abscheidung ferromagnetischer Stoffe in Hydraulischen Kompaktweichen.
Bestehend aus zusätzlichem Flanschenstutzen, versehen mit Dichtung, Schrauben, Muttern, sowie mit Magnetitfilterstäben bestückter Blindflansch.

Achtung: Das Magnetitabscheidungsmodul ist nicht zur Nachrüstung geeignet.

bis 27 m³/h
bis 57 m³/h
bis 300 m³/h

Der direkte Draht

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihnen alle Fragen rund um unser Sortiment.

Schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie uns an unter der Nummer 00492557 / 93 93-0 .

Telefonisch erreichen Sie uns
montags bis donnerstags von 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr
und freitags von 07.30 Uhr bis 12.45 Uhr

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.