Häufige Fragen (FAQ)

Konfigurator ProSinus 15.1

Welche Browser sind kompatibel?

Grundsätzlich ist der Produkt-Konfigurator mit allen gängigen Browsern in deren aktuellsten Versionen kompatibel. Darstellungsprobleme können bei nicht WebGL fähigen Browsern auftreten (Beispiel: Safari, Internet Explorer Version ≤ 10).

Für den Internet Explorer in den Versionen ≤ 10 kann ein Plug-In installiert werden, um eine korrekte 3D-Darstellung zu erreichen.

Wir empfehlen folgende Browser:

  • Firefox
  • Chrome
  • Opera

Es empfiehlt sich bei Problemen zunächst den Browser auf Aktualität zu prüfen.

Wie registriere ich mich?

Es gibt zwei Möglichkeiten sich zu registrieren.

1. Registrieren zu Beginn der Konfiguration


Mit einem Klick auf den Menüpunkt „Registrieren“ kommt der Benutzer auf die folgende Eingabemaske:

Alle Pflichtfelder müssen gefüllt werden.

2. Registrieren am Ende der Konfiguration


Speichern Sie das Projekt.


Als unregistrierter Benutzer, klicken Sie die Schaltfläche "Registrieren".

Füllen Sie die Pflichtfelder mit Ihren Daten.

 

Bitte beachten Sie folgende Anforderungen an Benutzername und Passwort:

Benutzername: Min. 3 Zeichen / Max. 32 Zeichen
Passwort: Min. 4 Zeichen

Email-Bestätigung

Eine Emailbestätigung wird in beiden Fällen an die angegebene Emailadresse geschickt.

Registrieren Sie sich vor der Konfiguration, enthält die Benachrichtigungsmail Ihren Loginnamen und Ihr Passwort. Registrieren Sie sich nach der Konfiguration, wird Ihr Passwort aktuell nicht angezeigt.

Ich habe mein Passwort vergessen

Entsprechend den Anmelde- und Registriermöglichkeiten gibt es auch hier Möglichkeiten ein neues Passwort anzufordern.

Die erste Möglichkeit ist auf der Startseite wie folgt:

Wenn eines der beiden Felder gefüllt ist, wird eine Mail an die gespeicherte Emailadresse verschickt.

Die zweite Möglichkeit besteht am Ende der Konfiguration wie folgt:

Hier kann nur durch die richtige Angabe des Benutzernamens ein neues Passwort angefordert werden.
Es wird eine Mail an die gespeicherte Emailadresse geschickt.

Wie kann die Ansicht des Modells verändert werden?

Grundsätzlich ist es abhängig von Ihrem Browser ob und wie die Ansicht des Modells verändert werden kann.

Es besteht die Möglichkeit die Zoomfunktion des Mausrades zu verwenden um Ihr Modell größer oder kleiner darzustellen, durch gedrückt halten der linken Maustaste (oder der Kombination Strg + linke Maustaste) auf dem Modell kann die Ansichtsachse variiert werden.

Warum funktioniert die 3D-Ansicht nicht einwandfrei?

Funktioniert die 3D-Ansicht nicht einwandfrei, kommen grundsätzlich zwei Fehlerquellen in Frage:

  • Der Browser ist nicht aktuell oder unterstützt den Konfigurator nicht. Siehe Frage 1 „Welche Browser sind kompatibel?“
  • Die Grafikkarte unterstützt keine 3D-Funktionen.
    Ein einfacher Weg dies zu klären, ist den Namen der Grafikkarte (im Geräte Manager einsehbar) und den Begriff „WebGL fähig“ zu googlen.

Warum dauern die Aktualisierungen sehr lange?

Die Aktualisierungen dauern teilweise sehr lange, da alle Daten über das Internet übertragen werden, somit hängt die Geschwindigkeit der Aktualisierungen vor allem von der Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses ab. Grundsätzlich sind Aktualisierungen mit einer Wartezeit verbunden, die jedoch 30 bis 40 Sekunden nicht überschreiten sollte.

Woran kann es liegen, dass Probleme beim Import von Konfigurator-Dateien in Auto CAD-Systeme auftreten?

Grundsätzlich sind die Exportformate des Konfigurators dafür ausgelegt, in gängige AutoCAD-Software eingelesen zu werden.

Aktuell bekant sind folgende Probleme:

  • Beim Import in Inventor Fusion (Version 2012) werden die Modelle nicht korrekt dargestellt. Der Fehler liegt bei Inventor und ist in höheren Versionen gefixt.

Warum wird die Session nach 30 Minuten ohne Eingabe beendet?

Jede Session wird 30 Minuten nach der letzten Eingabe automatisch beendet. Diese Funktion schützt das System vor zu vielen nicht aktiven Usern, die die Performance negativ beeinflussen können. Nach Beendigung der Session ist es nicht mehr möglich Daten wiederherzustellen.

Wie können die Daten gespeichert werden?

Am Ende der Konfiguration, unter dem Reiter „Ausgabe“, besteht die Möglichkeit Ihr Projekt zu speichern.

Sobald Sie Ihr Projekt speichern, müssen Sie sich Anmelden bzw. Registrieren, nur so können die Daten auch einem Benutzer zugeordnet werden.

Ist man bereits angemeldet, öffnet sich direkt das Portal.

Im Portal werden alle gespeicherten Projekte chronologisch sortiert und angezeigt. Bei neuen Projekten wird mit einem Rädchen der Berechnungsprozess angezeigt.

Wo kann man die Daten downloaden?

Um die Daten zu downloaden müssen sie am Ende der Konfiguration vorab im Reiter "Ausgabe" gespeichert werden.

Sobald die Daten zu einem Projekt verfügbar sind, werden die Dateitypen blau und können beliebig ausgewählt und angesehen werden.

Entweder kann man die Dateien mit einem Linksklick öffnen oder mit einem Rechtsklick und der Auswahl “speichern unter“ an einem gewünschten Platz speichern.

Wie kann ein Angebot zum konfigurierten Produkt angefordert werden?

Ein Angebot kann nach erfolgreicher Anmeldung bei dem Menüpunkt „Ausgabe“ angefragt werden. In diesem Fall wird die Projektzeichnung direkt per Mail an unsere Angebotsabteilung geschickt, wo Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeitet wird.

Welche Möglichkeiten bietet das Portal?

Das Portal ist ein Archiv der gespeicherten Projekte. Es bietet die Möglichkeiten unter dem Menüpunkt „Optionen“, alte Projekte aufzurufen, zu bearbeiten oder zu löschen. Darüber hinaus werden die Ergebnisdaten unter dem Menüpunkt „Download“ zum Speichern angeboten.

Öffnet man Projekte und speichert gegebenfalls vollzogene Änderungen wird das Projekt überschrieben.

Außerdem besteht die Möglichkeit ein Projekt als Vorlage zu verwenden, so kann ein neues Projekt angelegt werden und das ursprüngliche bleibt erhalten.

Warum ist eine Anmeldung notwendig?

Die Anmeldung ermöglicht eine Zuordnung der Projekte zu einem User. Andernfalls könnten keine Projekte gespeichert werden.

Ein User, der nicht registriert ist, kann nur den Ausschreibungstext des aktuell konfigurierten Projekts abrufen.

Was bedeutet Außenkante Flansch?

Das lichte Maß ist der Abstand zwischen den Außenkanten der Anschlusselemente. Das Maß ist relevant für den Platz, der für die Dämmung zur Verfügung steht.

Bei einer Kältedämmung beträgt er 110 bis 130 mm und bei einer Wärmedämmung 150 bis 190 mm.

Wie wird ein falsch eingegebener Stutzen geändert?

Um einen falsch eingegebenen Stutzen zu korrigieren geht man wie folgt vor:

  1. Die Zeile, die geändert werden soll, muss ausgewählt werden
  2. Im oberen Bereich die Daten nach Bedarf ändern
  3. Die Schaltfläche „Zeile ändern“ klicken

Wie muss der Stutzenabstand ausgelegt werden, damit eine Dämmung passt?

Um optimale Dämmeigenschaften zu gewährleisten, ist es wichtig den Stutzenabstand dementsprechend auszulegen, dies hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab:

  • Wieviel Platz steht in der Heizungsanlage zur Verfügung?
  • Wie dick ist die Dämmung?
  • Welche Dimensionen haben die Anschlusselemente?

Ist ausreichend Platz vorhanden, sollte ein Verteiler mit einheitlichen Stutzenabständen gewählt werden.

Ist wenig Platz vorhanden, oder soll eine spezielle Dämmung benutzt werden, sollte der Abstand unter Rücksprache mit dem Werk festgelegt werden.

Wie wird der Abstand des ersten oder letzten Stutzens festgelegt?

Abstand des ersten Stutzens festlegen

  1. Markieren des ersten Stutzens
  2. Häkchen bei Abstandsfindung manuell setzen
  3. Abstand im jetzt aktiven Feld „Anfang / Vorgänger“ eintragen

Abstand des letzten Stutzens festlegen

Um die Abstände auf Plausibilität zu prüfen, klicken Sie zunächst „Aktualisieren“. Nun erscheint ein neues Feld „Abstand letzter Stutzen“. Hier ist der gewünschte Abstand einzutragen und mit „Enter“ wird der neue Abstand festgelegt.

Was ist die Ausrichtung auf Spindelmitte?

Grundsätzlich wird unter Eingabe der Armatur eine Höhe errechnet, bei der alle Armaturen auf einer einheitlichen Höhe sind. Diese ist bei der Armatur „F4“ mit 245 mm voreingestellt. Es kann beliebig eine neue Spindelmitte gewählt werden und durch „Aktualisieren“ werden alle Stutzen auf die neue Spindelmitte berechnet.

Wenn das Häkchen bei „manuell“ gesetzt wird, wird aus der Spindelmitte eine Stutzenhöhe, spezifisch für den augewählten Stutzen. Die Berechnung auf Spindelmitte ist nun für keinen Stutzen mehr möglich.

Warum sind Verteiler mit einheitlichen Stutzenabständen voreingestellt?

Der vorgeschlagene Verteiler mit einheitlichen Stutzenabständen hat verschiedene Vorteile:

  • Schnelle Lieferfähigkeit
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Gute Dämmmöglichkeiten

 

Wie können Anschlusselemente von unten eingegeben werden?

Vor Eingabe muss klar sein, ob die Anschlusselemente „oben“ oder „unten“ überwiegen. Entsprechend wird eine Vorauswahl „oben“ oder „unten“ gemacht.

Nach Eingabe der überwiegenden Stutzen, muss auf „Aktualisieren“ geklickt werden. Nun erscheinen neue Möglichkeiten der Stutzen-Platzierung. Entsprechend der bereits gesetzten Stutzen können darunter oder darüber neue gesetzt werden.

Stutzen von unten können nur unter bereits gesetzte Stutzen unter dem Verteiler platziert werden.

Wird nur „unten“ gewählt erscheint diese Info. Je nachdem wie viele Stutzen oben gesetzt werden, erweitert sich die Auswahlliste.

Können mehrere Personen unter einem Account gleichzeitig arbeiten?

Es ist grundsätzlich vorgesehen, einen Account für ein Unternehmen anzulegen. Es können problemlos mehrere User unter einem Account gleichzeitig arbeiten. Auf diese Weise können Projekte von allen bearbeitet und eingesehen werden.

Können Konfigurator-Projekte verschickt ode eingelesen werden?

Die nativen Konfigurationsdateien können aufgrund der internen Datenhaltungsstrukturen nicht ausgetauscht werden.

Personen, die an Projekten arbeiten sollen, kann durch Weitergabe der Login Daten die Möglichkeit gegeben werden.

Der direkte Draht

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihnen alle Fragen rund um unser Sortiment.

Schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie uns an unter der Nummer 00492557 / 93 93-0 .

Telefonisch erreichen Sie uns
montags bis donnerstags von 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr
und freitags von 07.30 Uhr bis 12.45 Uhr